Urlaub in einem Kinderhotel – Alpenresidenz Ballunspitze

Urlaub in einem Kinderhotel – Alpenresidenz Ballunspitze

Pressereise/Anzeige Als wir im April in die Alpenresidenz Ballunspitze nach Galtür fuhren, wussten wir erstmal überhaupt nicht was uns erwarten würde. Denn Urlaub in einem Kinderhotel hatten wir zuvor noch nie gemacht. Gleich vorneweg, das wird sich jetzt mit Sicherheit ändern.

Urlaub in einem Kinderhotel

Wenn wir bisher mit der Familie wegfahren wollten, wären wir wohl nicht unbedingt auf die Berge gekommen. Unsere Große war aber ganz besonders aufgeregt, denn sie wollte unbedingt Heidi und den Geisenpeter treffen.

Schon der Empfang im Hotel war ganz wundervoll. Nicht nur wir als Eltern, sondern auch die Kinder wurden herzlich begrüßt. Unsere Zimmer (jawohl, Mehrzahl) waren so groß, dass wir eins in der Zeit gar nicht betraten, weil so viel Platz war. Kinderbett und Bettgitter standen ebenso bereit wie Hocker am Waschbecken für die Kleinsten. Diese Aufmerksamkeiten den Kindern gegenüber zogen sich durch den kompletten Aufenthalt.

Der Kidsclub – Für kleine und große Kinder

Im Kidsclub kann der Nachwuchs ab 0 Jahren zur Betreuung gegeben werden. Ein Bereich ist dabei für die Kleineren bis 2 Jahre, der andere Bereich für Kinder ab 2 Jahre. Hier gibt es alles, was das Kinderherz begehrt, bei unseren Mädels war natürlich die Kinderküche, der Puppenbereich und der tolle Kletterbereich mit Bällebad das Nonplusultra. Abgegeben haben wir unsere Mädchen nicht, aber die Erzieherinnen waren unheimlich nett und ich hätte bei Bedarf absolut kein schlechtes Gefühl gehabt. Beim Abendessen wurden die Kinder gefragt ob sie Lust auf den Kidsclub haben, es gab jeden Abend eine andere Aktivität. Beim Filmeabend mit Popcorn ist unsere sonst sehr schüchterne Große sogar mit ihrer neuen Freundin mitgegangen.

Der Welness- und Schwimmbereich

Ganz besonders haben wir uns auf den Schwimmbereich gefreut, wir sind nämlich absolute Wasserratten. Schon auf der Fahrt ins Hotel ist mir eingefallen, dass ich die Schwimmflügel für die Kinder vergessen habe. Die Sorgen waren völlig unbegründet, das Hotel hat natürlich an alles gedacht und Schwimmflügel waren vorhanden. Neben einem Schwimmbereich mit Grotte für die Großen gibt es einen Badebereich, der jedes Kinderherz höher schlagen lässt. Rutschen, Wasserspielzeug und Kleinkindbereich lassen keine Wünsche offen. Relativ neu ist der Infinity Pool, hier kann man im warmen Wasser die Aussicht auf die Berge genießen. Es war einfach unglaublich erholsam.

Im Sauna- und Wellnessbereich können dann die Eltern die Seele baumeln lassen. Wir sind nur einmal durchgelaufen, vom Heubad über finnische Sauna hin bis zum Dampfbad kann man ganz nach Vorliebe schwitzen.

Das Essen – Vollverpflegung für die ganze Familie

Was soll ich zum Essen sagen, außer: Ich vermisse es. Es war grandios und wenn ich grandios schreibe, dann meine ich es so. Ein so umfangreicheres Frühstücksbuffet habe ich bisher wirklich noch nicht genossen. Frische Zutaten, alles aus der Region, besser kann es nicht sein. Auch beim Mittagessen kann man sich am Buffet bedienen. Beim Abendessen kann man aus vielen verschiedenen Menüs wählen, Salat in verschiedenen Variationen und Vorspeisen findet man wieder als Buffet. Ein kulinarisches Geschmackserlebnis als 5-Gänge-Menü. Auch für die Kinder gibt es verschiedene Speisen zur Auswahl. Ich könnte ewig über das Essen schwärmen, den Nachmittagskuchen habe ich noch gar nicht erwähnt.

Die Umgebung – Paradies in den Bergen

Wir waren wie bereits erwähnt ja Anfang April in Galtür. Es war traumhaftes Wetter und alles Puderzuckerweiß. Im Hotel konnten wir aus einer großen Anzahl an Schlitten wählen und sind nach wenigen Metern Fußweg direkt losgerodelt. An einem anderen Tag sind wir mit der Gondel auf einen Berg gefahren und zu Fuß wieder nach unten. Auch hier konnte uns das Hotel mit einem Tragerucksack weiterhelfen. Es war einfach wunderschön.

Wir kommen wieder

Die Alpenresidenz Ballunspitze ist auf jeden Fall eine Reise wert. Die kleinen Gäste sind hier mindestens genauso wichtig wie die Großen. An alles ist gedacht, selbst unseren Kinderwagen haben wir umsonst mitgenommen, da wir vor Ort alles ausleihen konnten. Ob man die Kinder mal ein paar Stunden abgeben möchte, oder die Zeit gemeinsam genießen möchte, so komfortabel hatten wir es im Urlaub noch nie. Danke an das tolle, immer freundliche Team der Alpenresidenz für diesen unvergesslichen Urlaub in einem Kinderhotel. Wir hatten eine tolle Zeit und kommen bestimmt wieder.

Herzlichst, eure kleinliebchen

Wie wir unseren ersten Urlaub in einem Familienhotel verbracht haben, könnt ihr hier nachlesen. Das Kinderhotel Alpenresidenz Ballunspitze liegt in Galtür, umgeben von Bergen und Schnee.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Toller Bericht. Auch wir waren dieses Jahr im März in diesem Kinderhotel und ich kann nur alles Geschriebene bestätigen.

Ich freue mich über euer Feedback!