Schleckmuscheln selber machen – Einfaches Rezept für DIY Süßigkeiten

Schleckmuscheln selber machen – Einfaches Rezept für DIY Süßigkeiten

Schleckmuscheln sind nicht nur lecker, sondern wecken auch Kindheitserinnerungen. Aus Jakobsmuscheln lässt sich diese Nascherei schnell und unkompliziert herstellen.

Die Neunziger, das waren ein paar tolle Jahre. Ich erinnere mich noch gut an den Schwimmbadkiosk. Was es da immer für Leckereien gab. Als Kind mit einer Süßigkeitentüte in der Hand hat man von allen Seiten neidische Blicke zugeworfen bekommen. Eine Mark hat so eine Tüte voller Kinderträume gekostet.
Kein Vergleich zu heute, aber ich schweife ab. Als ich letztens die gesammelten Muscheln vom Urlaub in der Hand hielt, dachte ich, warum nicht einfach mal Schleckmuscheln selber machen. Die sind nämlich immer in meine Tüte gewandert. Gesagt, getan.

Aus Zucker und Sirup kann man ganz einfach Schleckmuscheln selber machen. Die schmecken nicht nur Kindern gut, sondern wecken auch bei uns Erwachsenen schöne Kindheitserinnerungen.

Wie einfach das Ganze geht hat mich selber überrascht und natürlich war ich der Held als ich meiner Zweijährigen eine fertige Schleckmuscheln in die Hand gedrückt habe.
Und ich war einen Moment lang auch wieder 8 Jahre alt und habe meine Kindheitserinnerungen aufleben lassen.
Ihr könnt die Bonbonmasse für eure Schleckmuscheln selber machen, oder ihr nehmt einfach fertige Bonbons aus der Tüte.
Ich habe Beides getestet und beide Varianten haben einfach nur lecker geschmeckt.

Schleckmuscheln selber machen

Was man dazu braucht

  • Muscheln (Jakobsmuscheln)
  • 100g Zucker
  • 6 EL Sirup mit Geschmack nach Wahl
  • Alternativ: Fruchtbonbons ohne Füllung

Wie man es macht

Zuallererst solltet ihr eure Muscheln mit einer Bürste abschruppen und anschließend ca. 5 Minuten im Wasser auskochen.

Wie wäre es mal mit selbstgemachten Schleckmuscheln? Die Muscheln sind ein echter Hingucker und superlecker noch dazu. Eure Kinder werden sie lieben.

Wenn ihr fertige Bonbons aus der Tüte nehmt, legt diese einfach in die Muscheln und schiebt sie bei 200 Grad ca 10-15 Minuten in den Backofen.
Ihr müsst gut aufpassen und den richtigen Zeitpunkt abpassen.

Bei meinem ersten Versuch hat das Babymädchen geschrien und als ich eine Minute später in den Backofen geschaut habe, ist die Bonbonmasse übergelaufen und ich hatte mehr Sauerei als Freude.
Dann wenn die Bonbons anfangen zu verschmelzen könnt ihr den Backofen schon ausschalten und die Tür öffnen.
Vorsicht, die Muscheln sind sehr heiß, also vor dem herausnehmen abkühlen lassen.

Um selber eine Bonbonmasse herzustellen, erhitzt ihr in einem Topf 100g Zucker mit 6 EL Sirup eurer Wahl. Ich habe dazu Granatapfel Sirup genommen und kann euch sagen: lecker, lecker, lecker.

Ich habe die Mischung unter rühren etwa 5-10 min gekocht. Danach füllt ihr die Masse in eure Muscheln und lasst sie gut auskühlen. Wenn die Muscheln nicht ganz gerade stehen, könnt ihr euch aus Knetmasse eine “Halterung” bauen, oder ihr legt die Muscheln zum auskühlen auf einen Flaschenhals.

Schleckmuscheln in Jakobsmuscheln

Das war schon die ganze Zauberei. Ihr seht also, Schleckmuscheln selber machen ist wirklich einfach und geht blitzschnell.
In einer Plastiktüte verpackt machen sich die orginellen Schleckmuscheln auch als Geschenk super. Und nach dem ausschlecken kann man die Muscheln als Dekoration benutzen. Oder man macht eben neue Schleckmuscheln daraus. Kein Plastikmüll, da tut man noch was für die Umwelt.

Hier zeige ich euch zwei Varianten, Wie ihr Schleckmuscheln selber machen könnt. Die Muschelbonbons sind ein tolles Geschenk, schmecken aber natürlich auch als Eigenbedarf hervorragend.

Für was habt ihr als Kinder euer Taschengeld ausgegeben? Seid ihr auch immer zum Kiosk gerannt und habt euch überlegt was ihr alles in die Süßigkeitentüte packen könnt? Brausepulver, Colakracher oder doch ein Mohrenkopfbrötchen? Hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar.

Viel Spaß beim Nachmachen

Herzlichst, eure kleinliebchen

Was gibt es schöneres als selbstgemachte Süßigkeiten? Schleckmuscheln sind schnell selbstgemacht und bestens als Geschenk für zwischendurch geeignet.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Wo kann man jakobsmuscheln kaufen?

    1. Achtung Werbung. 🙂
      Jakobsmuscheln findet man z.B. in Bastelabteilungen und -geschäften. Auch bei NanuNana, Depot oder Butlers dürfte man fündig werden. Online gibt’s auf jeden Fall sowohl bei Amazon als auch bei eBay Jakobsmuscheln.
      Liebe Grüße

Ich freue mich über euer Feedback!