Tolle Spiele für Kinder ab 2 Jahren – unsere fünf Favoriten

Tolle Spiele für Kinder ab 2 Jahren – unsere fünf Favoriten

Tolle Spiele für Kinder ab zwei Jahren. Darunter sind Klassiker sowie neue Spiele. Zum fördern von Feinmotorik, Gedächtnis, Konzentration, Kombinationsgabe und Fantasie.

Tolle Spiele für Kinder gibt es wie Sand am Meer. Wir haben auch einige, viele davon werden aber gar nicht bespielt und fristen ihr Dasein im Kinderzimmer-Regal. Genau aus diesem Grund möchte ich euch heute fünf Spiele vorstellen, die bei uns fast täglich im Gebrauch sind. Dabei gibt es ein paar Klassiker, aber sicher auch Spiele die ihr noch nicht kennt. Alle Spiele habe ich selbst gekauft, hier geht es also nicht um Werbung sondern um meine persönlichen Top-Spiele für Kinder ab 2 Jahren.

Fünf tolle Spiele für Kinder

1. Wer macht was – Die Spiegelburg

Hier werden jeweils zwei Puzzleteile gesucht die zueinander passen. Fördert die Feinmotorik und Kombination.

Die Lieben Sieben machen in diesem Spiel unterschiedliche Dinge. Die Kinder sollen die passenden Puzzleteile finden und zusammenfügen.
Mit diesem Spiel wird die Feinmotorik und das Kombinationsvermögen eurer Kinder gefördert. Außerdem kann man mit diesem Spiel auch die Farben und Aktivitäten des täglichen Lebens lernen.

2. 4 Jahreszeiten Loto – Djeco

Ein tolles Spiel für Kinder ab zwei. Hier lernen Kinder nicht nur die Jahreszeiten kennen, sondern trainieren auch Gedächtnis und Kombinationsgabe.

Das Spiel beinhaltet 16 Runde Plättchen mit Bildern und vier Tafeln mit den verschiedenen Jahreszeiten. Das Spiel ist aus stabiler Pappe und fördert Gedächtnis sowie Konzentration. Außerdem lernen hier eure Kinder die Jahreszeiten kennen. Bei uns wird das Spiel immer wieder ausgepackt, es wird mit uns Eltern zusammen, aber auch alleine gespielt. Djeco hat übrigens viele tolle Spielsachen im Angebot.

3. Die Märchenbox von Anne Lavel – Laurence King Verlag

Ein Endlospuzzle für Kinder und Erwachsene. Hier werden Geschichten erzählt, die jedes mal in Handlung und Ende varrieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ein sehr neues Spiel von 2018 mit dem wir alle unglaublich viel Spaß haben. Die Märchen-Box* enthält 20 beidseitig bedruckte Puzzleteile, die alle miteinander kombiniert werden können. So lassen sich die wunderbarsten Geschichten erzählen, jedes mal mit einer völlig anderen Handlung und einem völlig anderen Ende. Kinder fördern so ihre Fantasie und die Kleineren trainieren noch dazu ihre Feinmotorik.

4. Fädelspaß ohne Nadel – Innovakids

Hier wird die Feinmotorik und die Konzentration geschult.

Dieses Fädelspiel gibt es von verschiedenen Herstellern, das Prinzip ist aber immer gleich: ein Faden wird durch die Löcher in den verschiedenen Figuren gefädelt. Kinder trainieren damit ihre Koordination, Konzentration und Feinmotorik. Das Prinzip ist denkbar einfach, meine Tochter kann sich aber erstaunlich lange damit beschäftigen.

5. Kinder memory – Ravensburger

Ein Klassiker unter den Memory Spielen. Hier werden Konzentration und Gedächtnis geschult.

Zum Schluss möchte ich euch noch einen absoluten Klassiker vorstellen. Das Kinder memory* von Ravensburger gibt es schon ewig. Kaum zu fassen, aber ich habe damit schon als Kind gespielt. Als ich es dann wiederentdeckt habe musste ich natürlich zuschlagen. Die Bilder sind wunderschön gezeichnet, nicht im üblichen Zeichentrick-Stil.
Wir spielen gerne Memory, mit meiner Tochter spiele ich allerdings immer mit aufgedeckten Karten, mit ihrem zwei Jahren ist sie noch zu klein um es richtig zu spielen. Konzentrion und Merkfähigkeit werden hier trainiert.

Fünf tolle Spiele für Kinder, vielleicht waren ja für euch noch ein paar Ideen dabei.
Ich muss jetzt auch losspielen, hier wartet schon jemand ganz ungeduldig, nachdem ich alle Spiele zum Fotografieren rausgekramt habe.

Herzlichst, eure kleinliebchen

 

*Amazon Affiliate Links

Ich freue mich über euer Feedback!